Ausstellung DIE GROSSE 2019 eröffnet

Von Künstlern gemacht: Ausstellung DIE GROSSE 2019 eröffnet

DIE GROSSE ist eine einzigartige Ausstellung die Arbeiten von über 100 Künstlern zeigt, die von einer Jury aus 700 Bewerbungen ausgewählt wurden

Eine Ausstellung besuchen, zeitgenössische Kunst namhafter Künstler und Newcomer erleben und seine Lieblingsstücke direkt im Anschluss erwerben. Dies ermöglicht die größte von Künstlern organisierte Ausstellung in Deutschland. Die Schau unter dem Titel „DIE GROSSE Kunstausstellung NRW Düsseldorf“ eröffnete am 29. Juni im Düsseldorfer Kunstpalast und Ehrenhof und ist fünf Wochen lang zu sehen (bis 4. August). Wegen des enormen Interesses im vergangenen Jahr mit 15.000 Besuchern in vier Wochen, wurde die Schau um eine Woche verlängert und findet erstmals in den Sommermonaten und zusätzlich auf dem Außengelände statt.

In diesem Jahr sind Arbeiten von 121 Künstlern, die von einer Jury aus 700 Bewerbungen ausgewählt wurden, zu sehen. Darunter auch der bekannte Fotograf Boris Becker, der für sein beeindruckendes fotografisches Werk mit dem diesjährigen Kunstpreis der Künstler ausgezeichnet wird. Der junge Bildhauer Philipp Röcker erhält den Förderpreis 2019. Die Ausstellung wird vom Verein zur Veranstaltung von Kunstausstellungen e.V. organisiert und durchgeführt.

Präsentiert werden Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Grafik, Bildhauerei, Installation und Video. Neben den ausgewählten Künstlern zeigen auch Studierende der Kunstakademie Düsseldorf, Klasse Gostner. Auch die ganz jungen Künstler werden eingebunden: Schülerinnen und Schüler von Kooperationsschulen in Düsseldorf beteiligen sich (Berufskolleg Lore-Lorentz-Schule und Matthias-Claudius-Grundschule).

die grosse bilder

DIE GROSSE gilt als einzigartige Plattform für den Austausch von Künstlern, Kunstinteressierten und Käufern. So wird sie nicht nur von Künstlern organisiert, es werden auch eigene Künstlerführungen angeboten und die Kunstwerke können ohne die Vermittlung einer Galerie direkt erworben werden. Unter dem Titel „Das Kleine Format“ werden Arbeiten präsentiert, die zum Preis bis max. 450 Euro erworben und direkt mit nach Hause genommen werden können. Als Sonderedition für die DIE GROSSE werden vier verschiedene Motive von Boris Becker aus den Serien „Fakes“, „Konstruktionen“, „Lawrence von Arabien“ und „Artefakte“ als Kunstdrucke angeboten.

Begleitend zu der Ausstellung finden donnerstags die DONNERHALL-Veranstaltungen in Kooperation mit dem tanzhaus nrw statt. Den Auftakt bildet Reut Semesh mit der Tanzgarde Düsseldorf (4.7., 19 Uhr). In den folgenden Wochen zeigt das Kollektiv Zoo die „Scutum Studies“ eine Performance (11.7., 18.7., 19 Uhr). Sonntags um 11.55 Uhr bereichern Matinee-Veranstaltungen mit Sound- und Tanz-Performances den Ausstellungsbesuch (7.7., Zo-On Slows; 14.7., MYEYE WHITE; 21.7., Sisterloops; 28.7., Erbstück).

www.diegrosse.de

Der Beitrag Ausstellung DIE GROSSE 2019 eröffnet erschien zuerst auf Ich liebe Kunst.


Example blog post
Example blog post
Example blog post