Jilles van Alen – Auf der Suche nach dem Menschsein

Jilles van Alen - Auf der Suche nach dem Menschsein

Künstlerisch tätig zu sein hilft Jilles van Alen seine Scham und seine inneren Konflikte zu überwinden. Durch seine Kunst erforscht der offen homosexuelle Künstler seine eigene Psyche und was es bedeutet Mensch zu sein.

Sie sind Mitglied der LGBTQ+-Gemeinschaft und sind in einem liebevollen, aber schwierigen Haushalt aufgewachsen. Dennoch haben Sie aufgrund Ihrer Herkunft Scham, innere Konflikte und Hindernisse erlebt. Wie hat Ihnen Ihre Kunst geholfen, diese Gefühle zu überwinden?

Für mich ist ein Teil des Kunstmachens eine Form der Selbstakzeptanz. Kunst zu machen ist ein Spiegelbild meiner inneren Welt. Meine Hoffnungen, Ängste, Träume, meine Kämpfe und Konflikte. Die meisten Werke, wahrscheinlich alle, spiegeln psychologische Prozesse wider, die ich durchmache. Ich glaube, dass alles, was wir in unserem Leben erfahren, ein Spiegelbild unserer inneren Welt ist, insbesondere der Kunst, die wir machen. Indem ich meine Kunst mit der Welt teile, teile ich einen Teil von mir selbst, der mir hilft zu heilen und meine Scham und inneren Konflikte zu überwinden. Es ist, als würde man seine Geschichte oder Geheimnisse mit der Welt teilen. Indem du zeigst wer du wirklich bist, wirst du dich selbst mehr akzeptieren.

Jilles van Alen

“Mit Kunst erforsche ich meine eigene Psyche”

Jetzt haben wir das Jahr 2020. Zum Glück ist unsere Gesellschaft aufgeklärter und toleranter geworden. Aber glauben Sie, dass es auf dem Kunstmarkt immer noch irgendwie von Nachteil sein kann, offen homosexuell zu sein?

Ich bin mir nicht sicher. Ich glaube, dass es eher ein Vorteil ist. Unsere Community hat viele Kämpfe auszutragen, was uns so viel Kreativität bringt. In unserer Community gibt es sehr viele Talente. Ich glaube, der einzige Nachteil ist, dass viele von uns nicht genug an sich selbst glauben. Auf dieser Ebene gibt es noch so viel Arbeit zu tun.

Sie sagten, dass Sie durch die Kunst versuchen zu erforschen, was es bedeutet, ein Mensch zu sein. Welche Botschaft möchten Sie Ihrem Publikum vermitteln?

Sende ich eine Botschaft aus? Das ist interessant. Vielleicht tue ich das. Ich erforsche, was es bedeutet, ein menschliches Wesen zu sein. Alles, was ich im Leben tue, spiegelt sich in meiner Kunst wider, und ich beziehe das Unbewusste in meine Arbeit mit ein. Ich bin eine spirituelle Person, ich bin Therapeut und studiere im Moment angewandte Psychologie. Man kann sagen, dass ich mich sehr zu psychologischen Prozessen hingezogen fühle und zu dem, was Menschen antreibt. Man kann sagen, dass ich, indem ich Kunst mache, meine eigene Psyche erforsche, und dass ich, indem ich mich ausdrücke, Teile von mir heile. Wenn es in meiner Arbeit eine Botschaft gibt, dann die: “Tauche in dein Unterbewusstsein ein und erforsche es. Es kennt alle Antworten und weiß, wie du es heilen kannst“

Jilles van Alen
Jilles van Alen

“Ich spüre eine starke Verbindung mit dem Universum”

In einem Ihrer frühen Kunstwerke haben Sie alte Porträtfotos bearbeitet und die Gesichter mit Farbe übermalt, so dass man sie weder identifizieren noch ein Geschlecht erkennen kann. Können Sie beschreiben, worum es in diesen Kunstwerken geht?

Das sind ziemlich alte Arbeiten. Es ist eine Collage, die aus alten Fotos und Gemälden von Antony Micallef besteht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie meinen chaotischen Geist in dem Moment widerspiegelt, als ich sie gemacht habe. Es spiegelt einen Kontrast zwischen dem geordneten Äußeren aufgrund der sauberen Kleidung und dem chaotischen Geist im Inneren wider.

In vielen Ihrer Kunstwerke kombinieren Sie Fotografie, Zeichnungen und gefundene Bilder zu surrealen, fast spirituellen Collagen. Würden Sie sich selbst als eine spirituelle Person beschreiben?

Ich bin eine spirituelle Person. Ich bin als spiritueller Therapeut ausgebildet und fühle eine starke Verbindung mit dem Universum. Ich fühle, dass wir alle verbunden sind und alles Eins ist. Alles ist Bewusstsein, und wir sind hier, um dieses Bewusstsein durch Lernen und Heilen zu erweitern. Es sind alles Spiegel und Reflexionen. Wir sind das, was wir sehen.

Jilles van Alen
Jilles van Alen

Was sind Ihre Zukunftspläne als Künstler?

Ich möchte mehr über das Kunstmachen lernen. Ich möchte mich weiter entwickeln. Im Moment bin ich auch sehr mit dem Studium beschäftigt, aber das wird mich nicht davon abhalten, neue Werke zu schaffen. In Zukunft möchte ich gerne digitale mit analogen Arbeiten kombinieren. Ich freue mich darauf, mehr Zeit für die Kunst zu haben, denn neben der Arbeit mit Menschen ist es das, was ich am liebsten mache.

Jilles van Alen
Jilles van Alen

Jilles van Alen ist ein Künstler aus Amsterdam. Er arbeitet als spiritueller Therapeut und studiert nebenbei Psychologie.

Instagram: https://www.instagram.com/jillesvanalen/

Jilles van Alen

Der Beitrag Jilles van Alen – Auf der Suche nach dem Menschsein erschien zuerst auf Ich liebe Kunst.


Example blog post
Example blog post
Example blog post